Wirkung der Massage auf der körperlichen Ebene

 

Die klassische Massage ist eine Reiztherapie. Mit der Hand werden bestimmte Griffe ausgeführt, die auf den gesamten Bewegungsapparat (Haut, Muskulatur, Sehnen, Knochen und Gelenke) wirken.

  • Linderung und Auflösung von Muskelverspannungen
  • Aktivierung des Blut- und Lymphstromes
  • Anregung der Hautfunktionen
  • Elastizitätszunahme an Sehnen und Bändern
  • Stärkung des Immunsystems

 

Wirkung der Massage auf der psychischen Ebene

 

Eine Massage beeinflusst alle Ebenen des Seins. Sie wirkt positiv auf die Psyche des Menschen im Sinne der Entspannung, Beruhigung und des allgemeinen Wohlbefindens. Schmerzen werden vermindert und eine Heilungsprozess infolge Aktivierung der Selbstheilungskräfte wird gefördert.

  • Abbau von psychischen Anspannungen und Stress
  • Innere Ruhe und Ausgeglichenheit
  • Vertiefte Atmung